Registrierung
Linkliste Second Forum Chat Second Forum Treffen Suche Mitgliederliste Häufig gestellte Fragen Gästebuch Kalender

 
Amazonien Rollenspiel in SL
 

Hier kann man sich über die letzten Beiträge im Board live informieren, das kleine Fenster welches sich durch einen Klick öffnet aktualisiert sich von alleine alle 60 Sekunden.

Guckloch öffnen
 

Second Forum - Ein deutschsprachiges Forum zu Second Life » Rollenspiele in Second Life » Carima » Rollenspiel SIM Carima - Ersteindruck » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen


Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rollenspiel SIM Carima - Ersteindruck 6 Bewertungen - Durchschnitt: 5,67
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Shiny Amiot Shiny Amiot ist weiblich
Seelchen


images/avatars/avatar-1665.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 2.863
SL Nick: Shiny Amiot
Second Life Geburtstag: 15.12.2007

21.10.2008 01:09 [OPTIONEN] [HOCH] [RUNTER]

Wenn ihr glaubt , dass ich aufgebe , habt ihr euch aber geschnitten....

/me shouts : VERSCHIEBEN BITTE !!!!...in den

RP-BEREICH !!

*und parallel dazu auch noch mal "Meldung" mach *...Shiny ! Smile

( obwohl der Beitrag die "Meldungsvorraussetzungen" gar nicht erfüllt ....krieg ich jetzt Mecker ??)

__________________
* * * leben muss man das Leben vorwärts, verstehen kann man es , wenn überhaupt , nur rückwärts * * *

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Shiny Amiot: 21.10.2008 01:13.

Der Betreiber und die Moderatoren von Second Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Shiny Amiot am 21.10.2008 um 01:09 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Sexkiki Babii
unregistriert
21.10.2008 06:12 [OPTIONEN] [HOCH] [RUNTER]

Shiny...schreib doch mal die frischvermählte Caro direkt an - Augenzwinkern Die kümmert sich dann doch bestimmt
Der Betreiber und die Moderatoren von Second Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Sexkiki Babii am 21.10.2008 um 06:12 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Carola B
unregistriert
22.10.2008 14:47 [OPTIONEN] [HOCH] [RUNTER]

....ist doch schon erledigt....Augenzwinkern

EDIT: stresst unseren Axl nicht zu sehr, soviel ich weiss, heiratet er auch bald - aber reellZustimmen
Der Betreiber und die Moderatoren von Second Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Carola B am 22.10.2008 um 14:47 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Sexkiki Babii
unregistriert
22.10.2008 14:48 [OPTIONEN] [HOCH] [RUNTER]

Schon? Lachen Großes Grinsen
Der Betreiber und die Moderatoren von Second Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Sexkiki Babii am 22.10.2008 um 14:48 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Sinna Sinna ist weiblich
SF Newby


[meine Galerie]


Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 1
SL Nick: Sinna Rajal

Rollenspiel in Carima Rückmeldung 15.06.2011 10:54 [OPTIONEN] [HOCH] [RUNTER]

Die etwas andere RP Schule

Oder auch: was ist denn hier los?
Ich glaube es ist nun ein oder zwei Wochen her dass wir in Carima Einzug hielten.
Eine Freundin riet uns hierher zu gehen wegen des wunderbaren Rps.
Und ja wir hatten tolles RP und wir hatten Sch... Rps.
Diese hingen jedoch weniger an den Formulierungen sondern an ganz anderen Dingen und über die möchte ich nun im Folgenden schreiben.
Bei dem was ich zu sagen habe kann sich bitte jeder an die eigene Nase fassen und sich selbst in der ein oder anderen Zeile wiederfinden oder schlicht bestätigend nicken.

Zunächst einmal möchte ich hier meinen Begriff von RP definieren.
Vielleicht gehen schon hier die Meinungen auf signifikante Art und Weise auseinander.
RP steht für Role Play, oder auf deutsch eben Rollenspiel.
Zunächst fand es als P&P statt. Pen und Paper eben und zumeist mit den Büchern vom schwarzen Auge.
Es bildete sich eine Fangemeinde die sich in die Rollen ihrer Helden hineinversetzte und mittels Wüfeln Kämpfe gegen Finsterlinge bestritt.
Mit der Verbreitung des Internets entstanden diverse Rollenspielchats zu den unterschiedlichsten Themenbereichen. Gor, Vampire, Fantasy, Endzeit, Krieg der Sterne und ich weiss nicht was noch alles.
Es waren zunächst reine Textchats in denen Geschichten mit sehr unterschiedlichem lyrischem Anspruch aber mit einem sehr eigenen Stil entstanden.
Auch zeichneten sich erste Unterschiede ab im sprachlichen Bereich.
Die englischen Chats legten sehr viel mehr Wert darauf, Dinge bis ins Detail zu beschreiben und es gab auch Spieler die sich bemühten einen Schreibstil zu erwerben wie er sonst nur in Büchern zu finden ist.
Es gab allerdings auch jene deren Formulierungen weniger differenziert gestaltet waren, die Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung oder auch der Grammatik hatten.
Oft genug mussten die vorhandenen Buchstaben genommen und vollständig neu sortiert werden und dann welche hinzu erworben werden um die Zeilen mit Sinn zu erfüllen.
Eine recht anspruchsvolle Tätigkeit für jene die versuchten darauf zu reagieren.
Im Zuge auslastungsfähigerer Leitungen und leistungsfähigerer Rechner entstanden Plattformen wie Second Life.
Hier sollte jedem die Möglichkeit gegeben werden sich in andere Rollen hineinzuversetzen, ganz gleich welcher Herkunft und welcher intellektuellen Fähigkeiten oder anderer Hindernisse.
Die Intention war klar: Gemeinschaft ermöglichen, Träume schenken, miteinander ausleben Rollenspiele spielen.

Hier sind wir nun alle.
Jeder aus einem ganz eigenen Grund.
Manche verbringen mehr Zeit hier, andere weniger.
Manch einer braucht die Bilder um sich in etwas hineinversetzen zu können ein anderer eben nicht.
Es gibt auch Menschen die rascher tippen als andere oder leichter Worte finden als andere.
Fakt ist die Übung macht den Meister.
Mit der Zeit übernimmt man Formulierungen, man findet rascher die Tasten, man lernt die visualisierenden Möglichkeiten besser zu nutzen oder den Gebrauch von Waffen.
Die Idee dahinter ist noch immer dieselbe:
Wir wollen träumen.
Gemeinsam mit anderen abtauchen in eine andere Welt ist das was wir zu finden hoffen und am schönsten geht dies mit anderen.
Auch sie haben ihre ganz eigenen Ideen und Träume.
Wenn man so will nehmen wir den anderen bei der Hand und entführen ihn in ein Reich der Sinne und Träume.
Für meine Begriffe ist es ein Geschenk, was ich dem anderen mache welches erwidert wird.
Es gehört Vertrauen dazu sich so weit zu öffnen und wie in jedem sozialen Gefüge gehört es dazu
Regeln zu beachten und hier sind wir an dem Punkt den ich euch gern näher bringen möchte.

1.Vertrauen darf nicht missbraucht werden. Privates ist privat und Spiel ist Spiel. Wenn jemand privates von sich preis gibt ist das etwas Besonderes und es ist nicht nett dies irgendwo breit zu treten und zu nutzen um jemanden bloß zu stellen oder zu verletzen.

2.Rücksichtnahme ist oberste Pflicht. Wenn gemeinsam gespielt wird ist es unhöflich die Spieler mit I M s zu belästigen. Dies gilt insbesondere für Gruppenführer und auch Simowner. Warum haben die kein Recht darauf ein Spiel zu geniessen?
Habt ihr euch mal überlegt wir frustrierend es ist, sich nicht nur Monat für Monat mit der Finanzierung abzumühen, auch aufzufangen was andere nicht tragen können, sich um die Gestaltung zu kümmern, den Neuen alles zu zeigen und zu erklären und Streitigkeiten beizulegen, RP Rahmen festzulegen, Neuerungen zu initieren?
Ist es dann angemessen ihnen die Augenblicke des Spiels zu vermiesen um irgenwen zu verpetzen weil derjenige gerade nicht tut was ihr im Kopf habt? Rollenspiele lassen sich nur schwer planen weil sie im Rahmen von Interaktionen entstehen. Man weiss niemals wohin die Reise geht und es erfordert Improvisationstalent und eine ausgeprägte Fantasie solche Dinge zu meistern.

3.Es ist unhöflich andere im RP zu beschneiden. Jeder spielt seine Rolle so gut wie irgend möglich. Es ist unnötig dem anderen seine Rolle vorzuschreiben und die Art und Weise wie er sie auszufüllen hat. Gerade die Individualität jedes einen macht das Spiel erst schön.
Nur weil jemand anders oder auch länger spielt ist es nicht angemessen dem anderen
entweder direkt oder auch im IM zu erklären wie gespielt wird. Ein Bäcker erklärt auch dem
Arzt nicht wie eine GehirnOP zu laufen hat. Wer dann jetzt Bäcker und wer Arzt ist könn
ihr euch an dieser Stelle überlegen. Für meinen Teil empfinde ich dieses Verhalten als
vermessen, arrogant und unhöflich. Vielleicht finde ich die Art und Weise des anderen zu
spielen ja auch doof? Vielleicht will ich auf etwas ganz anderes hinaus?

4.Wer ist eigentlich auf die bescheuerte Idee gekommen dass RP Ideen im Voraus abgeklärt und angekündigt werden müssen? Habt ihr denn so gar keinen Stolz? Gerade das nicht wissen ist doch der Zauber. Man kann es kaum erwarten wieder mit demjenigen zu spielen weil man unbedingt herausfinden will was derjenige plant. Es macht die Spannung aus.

5.Ignoranz kann weh tun. Wird ein Spieler im Play konsequent ignoriert kann er auch schreiben, was dem anderen für ihn geschieht. Mag sein dass das ein Force RP ist, doch ganz im Ernst, der andere hätte ja auch reagieren können nicht wahr? Tut er das nicht so überläßt er es dem anderen zu agieren. Es wird sicher kein Tod dabei herauskommen aber andere Unerfreulichkeiten können es durchaus sein... Wenn keine Gegenaktion kommt dann ist es passiert. Schade eben und im Nachhinein ein RP als invalid zu erkären ist sinnvollerweise schwierig.

6.Humor ist wenn man trotzdem lacht. Und jaaa es ist auch mal schön über sich selbst lachen zu können. Wenn gewinnen im Vordergrund steht dann ist vielleicht wirklich besser auf Mensch Ärger Dich nicht umzusteigen. Für mich geht es beim RP nicht um gewinnen oder verlieren. Es geht um die Gemeinschaft, den Spass, die Träume und all die schönen Stunden, die Mühe die alle in dieses Spiel investieren. Ich kann nicht nachvollziehen warum diese Dinge derart verkrampft laufen müssen.

In diesem Sinne: jetzt ist mal gut oder? So lange diese Sachen nicht geregelt sind macht eine RP Schule wenig Sinn. Fairness, Rücksichtnahme, Toleranz, Verständnis, Humor und Fantasie sind alles was ein gutes RP braucht. Der Rest kommt von ganz allein wenn man ein bischen Geduld und Verständnis aufbringt.
Und bitte vergebt mir wenn unterschwellig herauszulesen ist dass ich ungehalten bin, denn das ist in der Tat so. Bei verletzendem Verhalten hört bei mir der Humor auf und bei Anmaßung und Arroganz ebenfalls. Irgendwie scheinen viele einfach vergessen zu haben was Rollenspiel wirklich ist. Und so wie es derzeit ist ist das kein Spass mehr. Wenn Menschen keinen Spass mehr haben, weinen oder auch Wochen des Abstands brauchen dann sind hier definitiv Grenzen überschritten worden und das ist unnötig.
Danke euch für eure Geduld,
sinna

PS Lieber Mod ist okay wenn Du diesen Text wo anders hin verschiebst aber bitte nicht in den Mülleimer. Danke schön
Der Betreiber und die Moderatoren von Second Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Sinna am 15.06.2011 um 10:54 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Second Forum - Ein deutschsprachiges Forum zu Second Life » Rollenspiele in Second Life » Carima » Rollenspiel SIM Carima - Ersteindruck

Views heute: 3.847 | Views gestern: 9.053 | Views gesamt: 43.888.249



Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6
Designed by: ART[I]SIGN GbR
#top #top