Registrierung
Linkliste Second Forum Chat Second Forum Treffen Suche Mitgliederliste Häufig gestellte Fragen Gästebuch Kalender

 
Amazonien Rollenspiel in SL
 

Hier kann man sich über die letzten Beiträge im Board live informieren, das kleine Fenster welches sich durch einen Klick öffnet aktualisiert sich von alleine alle 60 Sekunden.

Guckloch öffnen
 

Second Forum - Ein deutschsprachiges Forum zu Second Life » Rollenspiele in Second Life » Wild West AZ Arizona » Tucson Chronicle » Tucson 1866 – Lebensgefühl statt Schiesserei » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen


Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tucson 1866 – Lebensgefühl statt Schiesserei
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

AWRCATS Writer AWRCATS Writer ist männlich
Tucson Chronicle Moderator


images/avatars/avatar-1611.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 31.01.2010
Beiträge: 80
Userpage - Galerie: 19
Userpage - Gästebuch: 1
SL Nick: AWRCATS Writer
Second Life Geburtstag: 03.03.2007

Tucson 1866 – Lebensgefühl statt Schiesserei 11.10.2010 19:44 [OPTIONEN] [HOCH] [RUNTER]

TUCSON 1866 – LEBENSGEFÜHL STATT SCHIESSEREI
Die Gründung zum Aufbau von Tucson 1866 entstand durch die gemeinsamen Kindheitsträume der vier Schweizer Keno Morigi, Schaggi Schumann, Tina67 Winkler und Ursula40 Menges, sowie des Deutschen BigBadger Daniels. Sie alle verbindet es romantisch verliebte Western-Fans zu sein. Keno Morigi ist seit jeher ein Western-Fan. Bereits in früher Jugend las er Schriftsteller wie GF Unger (Westernschriftsteller/Bastei Verlag), die sich mit dem Thema befassen. »Mir gefällt diese klischeehafte Bestimmung der Schicksale«, sagt Morigi. Nach seiner damaligen Ankunft in SL habe er auf seinen Reisen festgestellt, dass es viele Wildwestliebhaber im Second Life gibt. Als sein »Manko« sieht er jedoch seine schlechten Englischkenntnisse, denn auf anderen Westernsims ist Englisch Verständigungssprache. Doch trotz seines Sprachdefizits fand er viel Unterstützung im Roleplay, hier besonders hervorzuheben von Lady Kas Kassandra Milland (heute Kasandra Denja), der damaligen Ownerin von Tombstone. Sie half ihm, nahm ihn auf und ihr verdankte er, dass er es schaffte, sich auch in Tombstone zu verständigen. Doch der Wunsch nach einer deutschsprachigen Wild-West-Sim wuchs in ihm. Auch Tina67 Winkler, weitere AZ-Sim-Ownerin, hat eine Geschichte. Sie ist seit jeher ein großer Karl May-Fan. So entstand am Anfang auch die Überlegung, die Karl-May-Geschichten auf einer Sim aufleben zu lassen.

Dieses wurde jedoch gemeinsam verworfen, da es für schwierig befunden wurde, durchreisenden Gästen die Regeln zu erklären und es gewann die Idee, ein reines Wildwest-Spiel in den Vordergrund zu stellen. Im Fokus sollen keine Schießereien stehen, sondern das Lebensgefühl, wie gemeinsam durch das Land zu reiten, der Genuss der Sonnenuntergänge und das gemeinsame Spiel.

In naher Zukunft soll aus Sim ARIZONA, SIM COLORADO und SIM NEW MEXICO eine gemeinsame entstehen, auf der zusammen mit den Natives gelebt wird. Es wird für alle Mitspieler Rollen geben. Keno Morigi wird zum Beispiel als Postkutschenfahrer zwischen Cripple Creek und Tucson durch das Indianerland fahren. Als Besonderheiten gilt hervorzuheben: es ist kein Ort, an dem die Owner Geld verdienen wie an vielen anderen Orten. Es wird Regeln geben, jedoch werden diese für alle beteiligten Mitspieler fair sein und von allen zusammen bestimmt. Die Hauptsprache in den Straßen wird die deutsche Sprache sein, was aber alle anderssprachigen Interessierten nicht ausschließen wird. Allein besteht der Wunsch gute Leute dabei zu haben, die Spaß haben, miteinander zu spielen.

Nachtrag: Nach einigen Umstellungen und Umgestaltungen bietet sich dem Wild West RP um 1860 hier die folgende Landschaft: AZ Arizona, Az Arizona West, NM New Mexico (sowie Colorado und Texas USA). (aw)

TUCSON 1866 – Awareness of life instead of shootout
The foundation of the establishment Tucson 1866 arose from the common childhood dreams of the four Swiss Keno Morigi, Schaggi Schumann, Tina67 Winkler and Ursula40 Menges as well as the German BigBadger Daniels. Their conjunctive element is to be a romantic loving fan of western. Keno Morigi has always been a Western fan. Already in early youth he read authors like GF Unger (who wrote western published by Bastei), which deals with this matter. "I like this stereotype determination of the fates" says Morigi. After his arrival in SL he found on his travels, that there are many wild West lovers in Second Life. As his "shortcoming" he sees his poor english skills, as on other Western Sims English is the main language of instruction. But despite his language deficit, he found much support in the role play, here to be particularly highlighted: Lady Cassandra Kas Milland (today Kasandra Denja), the former owner of Tombstone. She helped him, took him and he owed her that he made it to communicate in Tombstone, too. But the desire for a German speaking wild West Sim grew up in him. Also Tina67 Winkler, a further AZ-Simowner, has a history. She has always been a big fan of Karl May. Therefore at the beginning, the idea was let come that Karl May stories on a Sim alive.

This was however jointly rejected because it was deemed difficult to explain passing guests the rules and the idea of a pure Wild West game in the foreground won. The focus should not be gunfire, but the feeling of life, as having an ride through the country together, enjoying the sunsets and the common game.

In the near future there should be a common sim out of SIM ARIZONA, COLORADO SIM and SIM NEW MEXICO in where you will be able to live together with the natives there. There will be roles for all players. Keno Morigi, for example, will act as a stage coach driver between Cripple Creek and Tucson through the Indian country.
As special features has to be highlighted: this is not a place where the owners make money like many other places. There will be rules, but these are for all players involved and fair by all together. The main language in the streets will be German, but that shouldn’t exclude all the other interested western fans. Family is the desire to have good people there, having fun to play with each other.

P.S.: After a period of change the wild west rp in 1860 has a renewed area: AZ Arizona, AZ Arizona West, NM New Mexico (and Colorado, Texas USA). (aw)

P.P.S.: Dies ist ein älterer Artikel des TC, die Angaben beziehen sich auf die zur Zeit der Erstellung befindliche Situation in Tucson ...
_________________
AWRCATS Writer
Chefredakteur des TUCSON CHRONICLE in AZ Arizona
Organ der freien Presse in Tucson
Wir schreiben und werben für Sie! Anfragen und Leserbriefe sind ausdrücklich erwünscht.
Sie suchen noch einen Job? Wir suchen Reporter und Redakteure, die das Abenteuer nicht scheuen, in Arizona und den angrenzenden Territorien für den TC tätig zu werden.

__________________
Mit freundlichen Grüßen
AWRCATS Writer
Chefredakteur des Tucson Chronicle
Der Betreiber und die Moderatoren von Second Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von AWRCATS Writer am 11.10.2010 um 19:44 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


AWRCATS Writer AWRCATS Writer ist männlich
Tucson Chronicle Moderator


images/avatars/avatar-1611.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 31.01.2010
Beiträge: 80
Userpage - Galerie: 19
Userpage - Gästebuch: 1
SL Nick: AWRCATS Writer
Second Life Geburtstag: 03.03.2007

Themenstarter Thema begonnen von AWRCATS Writer
10 Jahre danch 02.08.2017 00:14 [OPTIONEN] [HOCH] [RUNTER]

Viel Zeit ist ins Land gegangen, Grenzen verschoben sich, neue Territorien und Staaten fanden den Anschluss oder trennten sich wieder voneinander. Die Sims AZ Arizona, New Mexico aber auch Colorado gibt es immer noch, wenn auch die Landkarte sich immer wieder veränderte. Und damit natürlich auch die Bewohner und Besucher. Doch, um einer potentiellen Rede zur 10 Jahresfeier von AZ Arizona vorzugreifen, einiges ist Fakt:
AZ Arizona hat bislang allen Stürmen getrotzt. Tucson ist immer noch einer der Orte, wenn nicht sogar der Ort, wo deutschsprachiges WildWest-Roleplay im SL gepflegt wird und man mit einem guten Gefühl 'in den Sonnenuntergang' reiten kann und sich Bewohner wie Besucher in allerlei Fertigkeiten ausleben können.

Jedoch: Innovationen machten auch vor dieser Bastion der Zivilisation im wirklich wilden weiten Westen nicht Halt: Gasbeleuchtung, eine Eisenbahn, Telegraphen. Der Tucson Chronicle verfügt sogar über einen Heißluftballon, welcher bei Bedarf zum Einsatz kommen kann. Seitdem fahren hier die Postkutschen von Wells & Fargo seltener - wenn doch eine Bahnfahrt nach Yuma, Roswell oder Port San Francisco wesentlich bequemer ist oder ein Telegramm in Blitzeseile die Poststationen vieler Sims erreichen kann.

Mit der Zeit sind auch einige unserer Freunde von uns gegangen und wir gedenken ihrer ehrfürchtig, manchmal auch sentimental. Aber auch das gehört dazu, wenn man solange Zeit zusammen Erlebnisse teilt. Umso mehr freut es uns dann, wenn wir neue Freunde kennenlernen dürfen, für weitere gemeinsame Erlebnisse in 'unserem Arizona'. Insofern: welcome to Tucson, AZ Arizona!

__________________
Mit freundlichen Grüßen
AWRCATS Writer
Chefredakteur des Tucson Chronicle
Der Betreiber und die Moderatoren von Second Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von AWRCATS Writer am 02.08.2017 um 00:14 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Wolwaner Jervil Wolwaner Jervil ist männlich
SL Guided Tours


images/avatars/avatar-1287.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.11.2007
Beiträge: 1.394
SL Nick: Wolwaner Jervil
Second Life Geburtstag: 01.12.2006
Fähigkeiten: Prims - Sonstiges; Texturen - Sonstiges; Scripting - Sonstiges; Sonstiges - Fotographie

03.08.2017 08:52 [OPTIONEN] [HOCH] [RUNTER]

Ich hab da nach langer Zeit wieder mal vorbei gesehen - ist jedenfalls noch immer eine sehenswerte Umgebung, auch wenn man kein RP'ler ist.

__________________
Wol
SL Guided Tours - Wir zeigen Euch SecondLife
Der Betreiber und die Moderatoren von Second Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Wolwaner Jervil am 03.08.2017 um 08:52 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Second Forum - Ein deutschsprachiges Forum zu Second Life » Rollenspiele in Second Life » Wild West AZ Arizona » Tucson Chronicle » Tucson 1866 – Lebensgefühl statt Schiesserei

Views heute: 4.574 | Views gestern: 5.380 | Views gesamt: 43.529.040



Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6
Designed by: ART[I]SIGN GbR
#top #top